Ich habe Angst, ungesellig zu werden…

Ich habe Angst, ungesellig zu werden…

Ok, „ungesellig“ klingt erst mal falsch, aber ich hatte auch kein anderes Wort dafür. „Assozial“ ist auch nicht richtig.

Ich habe schon einiges an Schülern gesehen, die, bewusst oder unbewusst, diese Problem hatten.

Sie wissen, dass sie lernen sollten und wollen sich auch einfach mal hinsetzen zúnd arbeiten. Sie fühlen sich aber ausgeschlossen, wenn ihre Freunde ohne sie ausgehen. Also lassen sie das Lernen sein und gehen mit. Sie können ein Einladung nicht abschlagen, weil sie denken, sie werden langsam aus der Gruppe ausgeschlossen, wenn sie das tun.

Um ehrlich zu sein, Freunde die einen ausschliessen nur weil man nicht regelmässif ausgeht waren von Anfang an keine echten Freunde. Aber keine Sorge, du weisst ob sie deine Freunde sind oder nicht. Sag ihnen einfach, du musst lernen. Sie werden es verstehen. Es ist ja nicht so als sie selbst noch nie lernen müssen!

Höchstwahrscheinlich denkt ihr sogar alle das selbe; man will bei den Freunden sein, aber man fühlt auch den Druck, langsam mit dem Lernen ernst werden zu müssen. Ganz einfach: lernt zusammen!

Eigentlich bin kein grosser Fan davon, in Gruppen zu lernen, und du vielleicht auch nicht. Es ist aber immer hin besser als nichts. Ausserdem, die eine Stelle aus der Diskussion heute im Unterricht, die du nicht aufschreiben konntest – vielleicht hat es ja jemand anderes?

Habt Spass zusammen,

Kommt mit der Arbeit voran,

Und fühlt euch am Ende gut, weil ihr so ein gutes Team wart!

Kurz gefasst, was du nicht sagst versteht keiner. Aber wenn du es sagst, werden sie Verständnis zeigen und es kann dir garantiert nichts Schlimmes passieren.

Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterShare on LinkedInPin on Pinterest

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.